Rekordhitze macht sich vor allem im Freibad bemerkbar

Herausforderung für das Personal

Nordstemmen – Knapp 70 000 Besucher zählt das Nordstemmer Freizeitbad bisher. Ein großer Teil der Besucher hat vor allem in der vergangenen Woche den Weg zum kühlen Nass gesucht. Bei weit mehr als 30 Grad steht doch einigen der Sinn nach Abkühlung. Allerdings wichtig: Auch ein kühler Kopf sollte bewahrt werden, darum bemüht sich auch das Freibadpersonal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare