Ehrenamtliche Sammler sind am Marienberg aktiv

Kröten und Co. über die Straße helfen

Krötensammlung marienberg kinder Nordstemmen
+
Bei Einbruch der Dunkelheit werden die Tierchen aktiv: Auch „kleine“ Helfer kümmern sich darum, dass die Kröten heil ihre Wanderung fortsetzen können.

Nordstemmen – Durch den Temperaturanstieg werden jetzt vermehrt Kröten, Frösche und Molche geweckt. Sie beginnen ihre Wanderung zu den Laichplätzen. Besonders wenn es nachts regnet, beginnen die Tiere oft massenhaft mit der Wanderung zu den Gewässern. Auch in Nordstemmen unterhalb des Marienbergs stehen die Schutzzäune und die Krötenwanderung ist in vollem Gange. Ehrenamtliche helfen ihnen über die vielbefahrene Straße.  Noch zwei bis drei Wochen geht die Krötenwanderung weiter. Bisher wurden rund 2000 Kröten, 50 Frösche und 30 Molche gesammelt. Bis zu 6000 Kröten könnten es noch werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare