1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Nordstemmen

Dank an den Kirchenvorstand: „Richtig was geleistet“

Erstellt:

Von: Jennifer Klein

Kommentare

20 Jahre an der Orgel: Heike Meisiek vom Kirchenvorstand bedankt sich bei Organist Joachim Geyer.
20 Jahre an der Orgel: Heike Meisiek vom Kirchenvorstand bedankt sich bei Organist Joachim Geyer. © Ann-Cathrin Oelkers

Burgstemmen – Trotz des Wintereinbruchs gut besucht war der Neujahrsempfang, zu dem die Dreikirchengemeinde in die Burgstemmer Kirche St. Michaelis eingeladen hatte. Bevor die Angehörigen der evangelischen Kirchengemeinde und ihre Gäste bei warmen Getränken und Snacks ins Gespräch kamen, feierten sie gemeinsam mit Pastor Uwe Lindloge Gottesdienst.

Der Rössinger Joachim Geyer feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Dienstjubiläum an der Orgel – für Heike Meisiek vom Kirchenvorstand ein Anlass, Danke zu sagen. Ein Dankeschön hatte sie auch für Pastor Lindloge und Pastorin Edelmann parat, die nach dem Ende der Ära des Pastorenehepaars Bernd Ulrich Rüter und Andrea Haase die Vakanzvertretung übernommen haben.

Seit gut eineinhalb Jahren steht das Pfarrhaus in Burgstemmen mittlerweile leer. Für die Arbeit des ehrenamtlichen Kirchenvorstands, der in dieser langen Vakanzzeit in die Bresche gesprungen ist und „richtig was geleistet“ hat, bedankte sich Ortsbürgermeister Ulf Moldenhauer in einem kurzen Grußwort. Seinen Wunsch, dass 2023 „wieder Leben ins Pfarrhaus einzieht und wir wieder einen richtigen Pastor im Dorf haben“, werden vermutlich ausnahmslos alle Anwesenden geteilt haben.

Auch interessant

Kommentare