Ortsheimatpflegerin präsentiert neue Infotafeln / Vorfinanziert: Spenden noch gern gesehen

Tafeln des "Nicht-Vergessens"

+
Das Interesse an den neuen Infotafeln ist groß: Rund 16 Teilnehmer verfolgen mit dem nötigen Abstand, auch von der anderen Straßenseite aus, die Präsentation der Ortsheimatpflegerin. 

Nordstemmen ist um zwei neue Infotafeln reicher: Am Mittwochnachmittag wurden offiziell die zwei neuesten Werke von Nordstemmens Ortsheimatpflegerin Adelheid Berker enthüllt. Eine neue Tafel hat ihren Platz an der Bushaltestelle am Nordstemmer Feuerwehrhaus erhalten. Alle, die auf den Bus warten, so die Hoffnung der Ortsheimatpflegerin, sowie alle Interessierten, sind ab sofort eingeladen, sich dort ein wenig über das Getreideviertel zu informieren. Adelheid Berker freute sich, dass trotz der Corona-Abstandsbeschränkungen so viele Interessierte an der offiziellen Einweihung der Tafeln teilnahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare