Musikalische Überraschung vom MGMV / Dirigent verlässt Orchester

Maiwecken mit „Abschiedstour“

Burgstemmen – Da die Corona-Pandemie auch in diesem Jahr das traditionelle Maiwecken des Burgstemmer Blasorchesters verhindert, hatte sich der MGMV in Zusammenarbeit mit Landwirt Ulf Moldenhauer eine musikalische Überraschung überlegt. Der Landwirt hatte seinen Trecker mitsamt des Anhängers – natürlich festlich geschmückt – in eine Musikanlage verwandelt, um so  Frühlingsklänge in Burgstemmen, Mahlerten und Nordstemmen zu überbringen. Schon im vergangenen Jahr kam dieser morgendliche Gruß gut an. Diesmal gab es jedoch noch eine besondere Überraschung: Thomas Schachschal begleitete den Landwirt. Es war seine „Abschiedstour“. – jk

Das Maiwecken will sich der MGMV nicht nehmen lassen. In Zusammenarbeit mit Landwirt Ulf Moldenhauer gibt es trotz der Corona-Pandemie wieder einen musikalischen Gruß.

Rubriklistenbild: © Klein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare