Endlich wieder eine Politesse: Sina Brennecke ist ab sofort im Gemeindegebiet unterwegs

Ab März gibt es „Knöllchen“

+
Der eine oder andere Parksünder ist auch am Nordstemmer Bahnhof zu finden. Gerade, wenn es morgens schnell gehen muss, stellen manche der Bahnreisenden ihre Autos auf den Grünflächen ab. Noch notiert sich Sina Brennecke den Parksünder nur, doch ab März gibt es dann ein „Knöllchen“.

NORDSTEMMEN Bis vor einem Dreivierteljahr hat sich die Gemeinde Nordstemmen mit der Stadt Sarstedt eine Politesse geteilt. Seitdem kamen Parksünder oft ohne Verwarnung davon. Das soll sich nun ändern, denn mit Sina Brennecke hat die Gemeinde nun wieder eine tatkräftige Frau im Amt.

Aktuell ist Sina Brennecke in der Gemeinde Nordstemmen unterwegs, um sich einen Überblick über besondere Schwerpunkte zu verschaffen. Dann notiert sie sich zwar das Kennzeichen auf dem Handy und schreibt gegebenenfalls eine Verwarnung, aber teuer wird es erst ab 1. März.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare