Unterstützung der Demo in Berlin: Zeichen gegen Agrarpolitik

Landwirte zünden Mahnfeuer der Solidarität

+
In der Feldmark zwischen Burgstemmen und Betheln entzünden die Landwirte aus Burgstemmen und Umgebung ein Mahnfeuer, um sich solidarisch mit ihren demonstrierenden Kollegen in Berlin zu zeigen.

Burgstemmen – Am Dienstag, 26. November, haben tausende Landwirte in Berlin gegen die Agrarpolitik demonstriert. Auch regionale Landwirte hatten sich mit ihren Treckern auf den Weg in die Hauptstadt gemacht. Zur Unterstützung haben weitere Landwirte am Abend ein Mahnfeuer bei Burgstemmen entzündet.

„Dieses Solidaritäts-Feuer soll die Landwirte in Berlin unterstützen und ein Zeichen gegen die allgemeine Politik sein“, sagte der Burgstemmer Landwirt Ulf Moldenhauer, der zusammen mit seinem Berufskollegen Wulf Warnecke zum Entzünden des Mahnfeuers aufgerufen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare