"Mit Kleinigkeiten glücklich machen"

Alina und Kamila fühlen sich wohl bei Kerstin Prelle und ihrer Familie- trotz der Sprachbarriere, die manches Mal auf kreative Weise überwunden werden muss.

RÖSSING  "Sie sind total aufgeschlossen und hilfsbereit", sagt Kerstin Prelle über Alina und Kamila. Die beiden Mädchen kommen aus Tschernobyl, wo sie in ärmeren Verhältnissen leben, und verbringen zurzeit eine Woche bei Familie Prelle in Rössing, was für beide Seiten eine besondere Erfahrung darstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare