Heyersumer Spielfreunde suchen händeringend neuen Vorstand

„Wir sind alle amtsmüde“

Spielfreunde blicken in eine ungewisse Zukunft: Aiko Gröning, Ulrike Wagner, Gudrun Hamelmann und Henning Knopp suchen händeringend nach neuen Vorstandsmitgliedern.
+
Spielfreunde blicken in eine ungewisse Zukunft: Aiko Gröning, Ulrike Wagner, Gudrun Hamelmann und Henning Knopp suchen händeringend nach neuen Vorstandsmitgliedern.

Heyersum – Seit einigen Jahren haben die Spielfreunde Heyersum Probleme, Nachfolger zur Besetzung der Vorstandsämter zu finden. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder können ihre Ämter nicht weiter besetzen, teils aus Alters-, teils aus beruflichen Gründen. „Wir sind alle amtsmüde“, fasst Jugendwartin Gudrun Hamelmann zusammen. 

Derzeit ist das Amt des Vorsitzenden vakant, die Aufgaben übernimmt der zweite Vorsitzende Dominik Bartels kommissarisch. Kassenwartin ist Bibiana Bartels, Bianca Lehmann ist Organisationswartin. Die Positionen des Vorsitzenden, seines Stellvertreters, des Kassenwartes und des Schriftführers müssen zwingend besetzt sein, damit der Vorstand handlungsfähig bleibt.

Je nach Vereinsart ist es jedoch sinnvoll, auch weitere Ämter zu besetzen – im Fall der Spielfreunde sind es das Amt des Jugendwartes, bekleidet durch Gudrun Hamelmann, das Amt des Veranstaltungswartes, das momentan Ulrike Wagner innehat, und nicht zuletzt das Amt des Technikwartes, in Person von Aiko Gröning. Alle vier können ihre Ämter jedoch nicht weiter ausüben.

Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit dem derzeitigen Vorstand sind auf der Webseite der Spielfreunde Heyersum unter www.spielfreunde-heyersum.de zu finden. - kho

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare