1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Nordstemmen

Große Impfaktion für Feuerwehrleute

Erstellt:

Von: Jennifer Klein

Kommentare

Barntens Ortsbrandmeister Joachim Bauch erhält die erste Corona-Schutzimpfung.
Barntens Ortsbrandmeister Joachim Bauch erhält die erste Corona-Schutzimpfung. © Jennifer Klein

Heyersum – Im Akkord wurde jetzt in Heyersum geimpft: Nicht nur die ersten Impflinge wurden zum zweiten Mal in die Heinz-Fiolka-Halle einbestellt, sondern auch etwa 140 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr erhielten im umgebauten Feuerwehrhaus die erste Corona-Schutzimpfung. „Wir konnten allen Einsatzkräften einen Impftermin anbieten“, freut sich Gemeindebürgermeisterin Nicole Dombrowski, die im Heyersumer Impfzentrum die Senioren begrüßte und das Fieberthermometer zückte. 

Ein besonderes Signal sei es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr, wie Daniel Freitag hervorhebt: „Es ist ein Zeichen in die richtige Richtung“, so der Pressesprecher der Gemeindefeuerwehr, der eben auch darauf hinweist, dass sich die Kameraden seit etwa eineinhalb Jahren bei Einsätzen dem Risiko aussetzen. Daniel Freitag sehe die Veränderung der Impf-Priorisierung auch als Würdigung des Ehrenamtes. Und es gibt einen weiteren Vorteil, wie Nicole Dombrowski auf den Feuerwehrdienst blickt, der ab sofort mit Hygienekonzept und begrenzter Personenzahl wieder aufgenommen werden darf. Haben alle den vollständigen Corona-Impfschutz, sei die Testung vor Dienstbeginn nicht mehr erforderlich, so die Nordstemmer Verwaltungschefin.

Auch interessant

Kommentare