Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Geduld ist gefragt – wegen Corona: Leineflutbrücke erst im Dezember offen

Hier ist schon seit 2019 eine Sperrung eingerichtet.
+
Hier ist schon seit 2019 eine Sperrung eingerichtet.

Burgstemmen – Bei den Arbeiten an der Leineflutbrücke zwischen Elze und Burgstemmen ist es laut Renate Ponnet, Sprecherin der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, zu weiteren unvorhersehbaren Beeinträchtigungen im Bauablauf gekommen. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es Lieferverzögerungen von einzelnen Einbauteilen. „Dies hat zu Verschiebungen im Bauablauf geführt, so dass Folgearbeiten erst jetzt ausgeführt werden können“, so Ponnet. Des Weiteren sollen im Zuge der Vollsperrung der B 1 in Burgstemmen Asphaltarbeiten durchgeführt werden. Aus heutiger Sicht wird mit einer Freigabe zwischen 7. und 12. Dezember gerechnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare