1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Nordstemmen

„Erste Taufen unterm Sternenhimmel“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Pastor Schumacher in der Kirche Groß Escherde
Bis jetzt hat Pastor Mark-Christian Schumacher unter dem Sternenhimmel in der St. Johannes-Kirche Groß Escherde noch kein Paar getraut, dafür aber schon schöne Taufen gehabt, berichtet der 32-Jährige, der seit Februar neuer Pastor der Gemeinde ist. © Mareike Ehlers

Groß Escherde – „Die ersten Taufen unter dem Sternenhimmel hatte ich schon, und es kommen die nächsten Wochen gleich noch weitere hinzu“, berichtet Pastor Mark-Christian Schumacher, der von der im Jahr 1891 erbauten St. Johannes-Kirche in Groß Escherde schwärmt: „Bei uns kann man sich unter dem blauen Sternenhimmel taufen und trauen lassen.“ Eine Trauung aber habe er in dem Gotteshaus bisher noch nicht gehabt, erzählt Mark-Christian Schumacher, der seit Februar Pastor der evangelisch-lutherischen Gemeinde St. Johannes in Groß Escherde ist. Es ist seine erste Pfarrstelle, die natürlich auch deshalb besonders interessant und spannend ist, auch wenn durch die Corona-Krise das Kennenlernen der insgesamt 2 000 Gemeindeglieder noch etwas auf der Strecke geblieben ist. Zuständig ist der Pastor neben Groß Escherde für Klein Erscherde, Sorsum und Emmerke. Da die Aktivitäten in der Corona-Zeit natürlich auch in der Kirchengemeinde noch weitestgehend heruntergefahren sind, musste sich Mark-Christian Schumacher anders zu helfen wissen, was das erste Kennenlernen angeht, sagt er.  Die LDZ hat ihn jetzt zum Gespräch getroffen: Wie gefällt es dem neuen Pastor nach sechs Monaten im Amt? – me

Auch interessant

Kommentare