Rössinger Bürgerstiftung spendet drei Raumlüfter an Grundschule

„Ein gutes Gefühl von Sicherheit“

Barnten – Der Unterricht findet an der Barntener Grundschule momentan nur in kleinen Gruppen mit rund 13 Kindern und unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln statt. Dazu gehört neben verpflichtenden Corona-Tests und dem Tragen von Masken auch regelmäßiges, ausgiebiges Lüften. 
Für noch mehr gesundheitliche Sicherheit sorgen nun drei neue Raumluftreinigungsgeräte, die die Bürgerstiftung Rössing der Grundschule gespendet hat. „Wir sehen in dieser Investition für die Grundschule Barnten einen nachhaltigen Nutzen zum Wohl der Schüler und Lehrer“, begründet Dr. Udo Noack, Vorsitzender der Bürgerstiftung Rössing, die Entscheidung, sich mit 1 000 Euro an der Beschaffung der Raumlüfter zu beteiligen. - kho

Mit drei neuen Raumlüftern möchten Frank Satow, Dr. Udo Noack (Mitte) und Ernst Baumgarten (rechts) der Grundschule Barnten das gezielte Lüften erleichtern. Über die Spende freuen sich Schulleiterin Brigitte Kusior (links) und Lehrerin Anna Räcker.

Rubriklistenbild: © Katja Hormann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare