Raubüberfall in Nordstemmen

Das Opfer ist der ehemalige SS-Mann Karl M.

Nordstemmen - Der ehemalige SS-Mann Karl M. soll am Donnerstag in seiner Wohnung überfallen worden sein. Die Täter sollen sich als Postboten ausgegeben haben. Sie sollen den 96-Jährigen gefesselt und schließlich Aktenordner, weitere Unterlagen und Wertgegenstände mitgenommen haben. Die Polizei bestätigt bisher aber nur, dass es am Donnerstag einen Raubüberfall gegeben hat. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare