Hugenotten-Dokudrama: "Flucht im Namen Gottes"

Drehort Schloss Marienburg: Erstausstrahlung am 23. November

+
Schauspielerin Mariella Ahrens (links) im Gespräch mit Regisseurin Saskia Weisheit am Drehort Schloss Marienburg.

Nordstemmen – Vor etwas mehr als einem Jahr war Schloss Marienburg Schauplatz für Dreharbeiten für ein Dokudrama. Fünf Tage waren hochkarätige Schauspieler auf den Welfensitz am Werk, um einige Szenen für einen Zweiteiler über die Flucht der Hugenotten aus dem Frankreich der 1860er Jahre zu drehen. 

Bei "Flucht im Namen Gottes" handelt es sich um eine Mischung aus Spielfilm und Dokumentation – erstmals ausgestrahlt werden beide Teile am Sonnabend, 23. November, um 20.15 Uhr auf Arte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare