Konzerterlebnis im Audimax: Nordstemmer Taiko-Gruppe begeistert Publikum

Dieser Rhythmus geht sofort unter die Haut

Im Kontakt mit dem Meister: Dagmar Becker (Mitte) und Noboru Tanaka (links) geben der Gruppe den Rhythmus vor.

NORDSTEMMEN Trommelschläge wie ein Donnerhall, zarte Gesänge und fernöstliche Melodien auf Flöte und Schlaginstrumenten bewegten die Gemüter der Konzertgäste im ausverkauften Audimax. Mit stehenden Ovationen und viel Applaus wurden die japanischen Gäste und Mitglieder der Nordstemmer Taiko-Gruppe für das präsentierte Konzerterlebnis der besonderen Art belohnt.

Die Taiko-Trommeln wurden in Japan einst im Krieg zur Einschüchterung der Feinde eingesetzt. Sie sind zudem ein fester Bestandteil von Riten in japanischen Tempeln. Die meist tiefen, basserfüllten Töne und kraftvollen Rhythmen gehen sofort unter die Haut, was auch in den bequemen Sesseln im Audimax zu erleben war. Mit Erläuterungen zu der Musik und Tradition führte Miriam Klabunde durch den Abend.

Es heißt, dass die Töne der dicken Trommeln eine faszinierende Wirkung auf die Gefühlswelt ausüben. Das Taiko-Trommeln in der Gruppe versprüht ein Gefühl von Harmonie und Zusammengehörigkeit. Genau diese Stimmung vermittelte das Konzert der japanischen Gruppe „Waraku-kai Shou“, die sich zurzeit mit ihrem Meister Noboru Tanaka auf Deutschlandtournee befindet. Trotz der schweißtreibenden Arbeit, die Trommeln verschiedener Größen zu schlagen, trugen alle Spieler ein entspanntes Lächeln im Gesicht.

Das Anliegen des 60-jährigen Taiko-Meisters ist, die klassischen und traditionellen Rhythmen zu präsentieren. Dabei verzichtet er bewusst auf moderne Showeffekte. Einige der Lieder sind von ihm selbst komponiert und beschreiben unter anderem die Arbeit auf den Reisfeldern, aufgehende Blüten, das Himmelsgewölbe oder den Sommer. Noboru Tanaka entwickelte für seine Gruppe eine eigene Stilform, die als sehr kraftvoll und athletisch ausgeprägt beschrieben wird.

Schon über viele Jahre besteht der Kontakt zwischen Noboru Tanaka und Dagmar Becker, die während eines Japan Aufenthalts von ihm im Taiko-Trommeln ausgebildet wurde. Seit 2009 gibt sie beim MTV Nordstemmen Unterricht im Taiko-Trommeln.

Auf der jetzigen Tournee reist auch Dagmar Becker mit und steht mit der japanischen Gruppe bei insgesamt sechs Konzerten im gesamten Bundesgebiet mit auf der Bühne. Sie hat viele organisatorische Aufgaben übernommen. ckb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare