Dachsanierung: Förderverein freut sich über große Spende

„Das ist Wahnsinn“

+
Fördervereinsvorsitzender Hajo Ammermann freut sich, dass die Finanzierung der Dachsanierung in trockenen Tüchern ist – dank des Engagements der Schulgemeinschaft und der großen Spende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Adensen – Fast 40 000 Euro muss der Förderverein für die Sanierung des Adenser Schulgebäudes in die Hand nehmen. Deshalb freut sich Hajo Ammermann besonders über eine Spende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die das große Projekt mit 20 000 Euro unterstützt. 

„Das ist Wahnsinn“, so der Schulfördervereinsvorsitzende. Schon seit der Übernahme des Gebäudes im Jahr 2013 sei klar gewesen, dass das Dach der Schule früher oder später fällig werde. „Wir haben zunächst nur das Nötigste gemacht“, sagt Hajo Ammermann mit Blick auf die Finanzlage des Vereins. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare