VSV Rössing betreibt „Zum Dorfbrunnen“ seit diesem Jahr selbst

Clubraum ab sofort in Eigenregie

+
VSV-Vorsitzender Klaus Hartje ist überzeugt, den richtigen Schritt gemacht zu haben. Ab sofort befindet sich die Rössinger Sportgaststätte „Zum Dorfbrunnen“ in der Regie des Sportvereins.

Rössing – Ab sofort übernimmt die VSV Rössing nicht mehr nur den Betrieb der Alfred-Stubenrauch-Halle, sondern auch der integrierten, zuvor stets verpachteten Gaststätte "Zum Dorfbrunnen". In Eigenregie soll sie als Clubraum dienen, aber auch für Vermietungen zur Verfügung stehen.

Derzeit finden noch Arbeiten in der angrenzenden Küche statt. Die Küche selbst wird jedoch voraussichtlich erst im Frühjahr eingebaut, kann ab dann aber von allen Mietern genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare