Biberbau im Rössingbach: Hat ein Jungtier neu gesiedelt?

Ein cleverer Baumeister

+
Hier ist gut zu sehen, wie hoch sich das Wasser schon auf der einen Seite des aufwändig gebauten Damms aufgestaut hat.

RÖSSING Seit etwa drei Jahren wird das Vorkommen von Bibern in der Nähe von Rössing bemerkt. Nun hat sich offenbar ein Jungtier seinen eigenen, neuen Platz gesucht – und ist drauf und dran, mit seiner fleißigen Bautätigkeit den Rössingbach gewissermaßen lahmzulegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare