Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast eröffnet Feldtag in Burgstemmen

Bock auf Ackerbau

+
„Der Ackerbau steht am Scheideweg“: Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) betont im Rahmen des Feldtags der Landwirtschaftskammer in Burgstemmen die Herausforderung auf dem Weg zu einem vielfältigen, wirtschaftlich und ökologisch effektiven sowie gesellschaftlich akzeptierten Ackerbau.

Burgstemmen – „Ich bin dankbar für jeden Landwirt, der noch Bock hat, Ackerbau zu betreiben“, betonte Barbara Otte-Kinast (CDU), niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Der Ackerbau in Niedersachsen stehe am Scheideweg. Der Feldtag mit dem präsentierten Wissen zeige, wo Lösungsansätze für eine zukunftsorientierte Landwirtschaft liegen könnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare