Den großen Nager und seine Spuren im Gemeindegebiet erleben

Mit dem Biberberater ins Revier

+
Dieter Mahsarski zeigt einen Biberbau: Meist leben dort zwei erwachsene Tiere und bis zu drei Junge.

BARNTEN „Der Biber ist eine streng geschützte Art“, betont Dieter Mahsarski, während er auf einen riesigen Bau des Tieres nahe dem Kiesabbaugebiet bei Barnten zeigt. Der Heyersumer hat sich vor acht Jahren zum ehrenamtlichen Biberberater ausbilden lassen und plant für 31. März eine Führung.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Rathaus-Parkplatz in Nordstemmen, wo es eine Einführung gibt. Erwachsene zahlen fünf, Kinder drei Euro. Interessierte können sich für die rund zweieinhalbstündige Führung telefonisch unter 0511/8790110 anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Sollte das Interesse größer sein, wäre es möglich, einen zweiten Termin anzubieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare