Eindrücke aus den Heiligen Hallen der Nordstemmer Band „The Sugarbeets"

Zu Besuch im „Rübenbunker"

NORDSTEMMEN Leinetal24.de war zu Besuch bei der Nordstemmer Rockband „The Sugarbeets". Ihren Proberaum nennen die Musiker liebevoll „Rübenbunker“ – nicht von ungefähr kommt der Bandname „Zuckerrüben“. Wir haben Eindrücke und Stimmen gesammelt, wie so ein fast normaler Übungsabend in Burgstemmen aussieht.

Wenn die Nordstemmer Rocker von „The Sugarbeets" pünktlich und eisern zweimal in der Woche zur Probe zusammenkommen, dann ist es die perfekte Mischung aus Leidenschaft und Disziplin. „Es kommt selten vor, das jemand fehlt", beteuert Bassist Harry Neise. Sieben Männer im Alter zwischen 50 und 65 Jahren stehen im Keller eines alten Hofes an den Instrumenten. Richtig los geht es aber erst, wenn auch das Publikum es kaum noch erwarten kann. (cv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare