Senioren-Apartments in Nordstemmen

Bauausschuss stimmt Plänen für Senioren-Wohngemeinschaft zu

Der Bauausschuss der Gemeinde Nordstemmen stimmt den Plänen für Senioren-Apartments zu.
+
Der Bauausschuss der Gemeinde Nordstemmen stimmt den Plänen für Senioren-Apartments zu.

Nordstemmen – Der Bauausschuss hat Plänen für den Bau einer Senioren-Wohngemeinschaft mit Senioren-Apartments auf dem Grundstück Korbmacherstraße 1 den Weg geebnet. Einstimmig stimmte das Gremium für die zur Realisierung des Bauvorhabens nötige Änderung des Bebauungsplans „Heyersumer Straße – Süd“. Die Kosten für die Bauleitplanung werden die Investoren übernehmen, die zurzeit noch nicht Eigentümer des rund 2 800 Quadratmeter großen Grundstücks sind.

Eigentümerin ist die Gemeinde Nordstemmen, die Verkaufsverhandlungen aufnehmen soll. Ursprünglich hatten auf dem Grundstück Mietwohnungen gebaut werden sollen. „Das war leider nicht umsetzbar“, bedauerte Andreas Arlt. Die Idee einer barrierefreien Seniorenwohngemeinschaft – nach aktuellem Planungsstand sollen in dem zweieinhalbgeschossigen Gebäude unter anderem 24 Zimmer mit eigenem Bad, Cafeteria, Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume sowie sechs Apartments Platz finden – fand der Sozialdemokrat sehr gut. Das Vorhaben sei eine Alternative zu den bestehenden Einrichtungen. 

Dem schloss sich auch der Ausschussvorsitzende Manfred Hänsch (SPD) an: „Wenn das verwirklicht werden kann, ist das eine tolle Sache für Nordstemmen.“ Das Konzept, das Anfang des Monats schon im Verwaltungsausschuss vorgestellt und von der Politik positiv aufgenommen wurde, sei eine Bereicherung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare