Barrierefreiheit für Bushaltestellen: Halbseitige Sperrung

Ausbau hat begonnen

+
Auf der Burgstemmer Straße wird der Verkehr für mindestens drei Wochen zeitweise per Ampelanlage einseitig geregelt, während die Bushaltestellen ausgebaut werden.

Nordstemmen – Zum Jahresende ist der barrierefreie Ausbau des Bushaltestellenpaares Mensing an der Burgstemmer Straße in Angriff genommen worden. „Im Idealfall sollte das noch in diesem Jahr fertiggestellt werden“, informiert Fachbereichsleiter Florian Schwindt – nur so lässt sich die Förderung halten.

Für die Dauer der Maßnahme soll zeitweise eine halbseitige Sperrung an der Burgstemmer Straße mit Regelung durch eine Ampelanlage eingerichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare