Zwischenfall auf den Gleisen:

Bahnübergang in Nordstemmen für zwei Stunden gesperrt

Den Polizeiangaben zufolge war ein Suizid der Grund für die Sperrung des Bahnübergangs.
+
Den Polizeiangaben zufolge war ein Suizid der Grund für die Sperrung des Bahnübergangs.

Nordstemmen – In den frühen Mittwochmorgenstunden, 7. Oktober, musste der Bahnübergang in Nordstemmen für zwei Stunden gesperrt werden. Laut Polizeiangaben zufolge handelte es sich um einen Suizid.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare