Kunsthaus Nordstemmen hat einen neuen Vorstand: Judith Riemer und Andrea Hesselmann möchten umstrukturieren

Angebot soll weiter optimiert werden

+
Judith Riemer, Kim-Denise Uhe und Andrea Hesselmann (von rechts) vom KuNo sind zufrieden mit dem bisherigen Angebot, sie möchten es aber weiter verbessern.

NORDSTEMMEN Das Kunsthaus Nordstemmen hat einen neuen Vorstand. Den Vorsitz bilden nun Judith Riemer und Andrea Hesselmann. Sie sind zufrieden mit der Richtung, in die sich das KuNo in den vergangenen zwei Jahren entwickelt hat, möchten aber einiges verändern, etwa Barrierefreiheit im Haus schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare