Bauarbeiten für das Glasfasernetz starten

Adensen macht den Anfang

Bauarbeiten für das Glasfasernetz starten
 adensen
+
Von links: Florian Schwindt (Fachbereichsleiter Planung, Bau und Umwelt der Gemeinde Nordstemmen), Bürgermeisterin Nicole Dombrowski, Ortsbürgermeister Oliver Riechelmann, Heiko Schlatter (Abteilungsleiter bei Deutsche Glasfaser) und Thomas Heitmann (Htp-Geschäftsführer).

Adensen – Wenngleich die schmalen Gräben für die Glasfaserleitung nicht mit Spaten ausgehoben, sondern in die Gehwege gefräst werden, erfolgte am Mittwoch, 26. Mai, mit einem symbolischen Spatenstich der Auftakt der Tiefbauarbeiten für die Glasfaserinfrastruktur in Adensen. 

In spätestens zwei Monaten soll der Zugang zur schnellen Datenautobahn bei den ersten Kunden freigeschaltet sein. In spätestens drei Monaten sollen alle Haushalte, die sich dafür entschieden haben, im Ort am Glasfasernetz hängen.

Der gestrige Startschuss der Deutschen Glasfaser und des Telekommunikationsunternehmens Htp bildet den Auftakt für den Ausbau in allen Ortschaften der Gemeinde Nordstemmen. Auf Adensen und Hallerburg folgen Barnten und Rössing. In Groß und Klein Escherde, Burgstemmen, Heyersum und Mahlerten soll der Tiefbau im August beginnen. Nur im Kernort Nordstemmen selbst sind noch nicht 40 Prozent der Haushalte an Bord, allerdings läuft dort die Frist noch bis 18. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare