1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Nörten-Hardenberg

Lebensmittel für die Kinderkrippe

Erstellt:

Kommentare

Erntedankgaben als Abschiedsgeschenk
Erntedankgaben als Abschiedsgeschenk: Inke Kreitz, Josephine Bethe, Leonie Kreitz und Margarita Vogel. © Tobias Kreitz

Lütgenrode/Gladebeck – Auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft (AG) zur Erhaltung der historischen St. Johannis Kapelle Lütgenrode hat die Kirchengemeinde Parensen-Lütgenrode anlässlich des Erntedankgottesdienstes in Lütgenrode eine Sammlung von Lebensmitteln durchgeführt. 

So wurden u.a. fast 15 Kilogramm Mehl, 10 Kilogramm Zucker und rund 20 Pfund Äpfel, Birnen und Kartoffeln aus den heimischen Gärten sowie eine größere Menge Nudeln gespendet und schmückten im Gottesdienst den Altarbereich. Die Gaben gingen nun an die Kinderkrippe des Kindergartens „Rasselbande“ in Gladebeck als Abschied für die jahrelange pfarramtliche Verbindung zwischen der Kirchengemeinde Gladebeck und der Kirchengemeinde Parensen-Lütgenrode, die in diesem Jahr endet. Gemeinsam mit Kirchenvorsteherin Margarita Vogel überreichte AG-Mitglied Inke Kreitz mit Tochter Leonie die Gaben an Erzieherin Josephine Bethe. Die Krippe freut sich auf die Möglichkeit, nun reichlich Plätzchen zu Weihnachten mit den Kindern backen zu können und Kompott zuzubereiten. Die Arbeitsgemeinschaft möchte mit diesen Aktionen auch weiterhin auf die Situation der Kapelle in Lütgenrode hinweisen, „da man auch in eigener Not noch immer etwas für andere überhaben kann“.

Auch interessant

Kommentare