18. Mai: Wildkräuter im Hochsolling entdecken

Was wächst und schmeckt denn da?

Besser als sein Ruf: Giersch hat viele wertvolle Inhaltsstoffe.
+
Besser als sein Ruf: Giersch hat viele wertvolle Inhaltsstoffe.

Neuhaus / Region – Essbares in Wald und Flur lernen Teilnehmer *innen bei einer Führung am Mittwoch, 18. Mai, kennen. Heilpraktikerin Elisabeth Heien-Behrens zeigt, wie man Wildkräuter bestimmt, welche Wirkung sie haben und wie man sie verarbeiten kann. Dazu erzählt die Fachfrau interessante Anekdoten über Wildkräuter im Volksglauben und erklärt ihre Bedeutung in der heutigen modernen Welt. Im Monat Mai wachsen besonders viele frische Wildkräuter, daher wird es bei dieser Führung viel zu entdecken geben. Treffpunkt: Haus des Gastes, Lindenstraße 8 in Neuhaus im Solling. Beginn: 17 Uhr, Gebühren: Erwachsene vier Euro, Kinder zwei Euro. Anmeldung und weitere Informationen: Touristik-Information Hochsolling, Telefon: 05536/1011, E-Mail: info@hochsolling.de und Internet: www.hochsolling.de.

Kommentare