Andreas Zieren neuer Technischer Leiter der Domfestspiele 

Von Hamburg nach Bad Gandersheim

Andreas Zieren ist neuer Technischer Leiter der Gandersheimer Domfestspiele.
+
Andreas Zieren ist neuer Technischer Leiter der Gandersheimer Domfestspiele.

Bad Gandersheim – Andreas Zieren ist neuer Technischer Leiter der Gandersheimer Domfestspiele. Der 54-jährige Bühnenmeister startet in diesen Tagen seinen Job beim größten professionellen Freilichttheater in Niedersachsen. „Theater unter freiem Himmel und die Mischung der Genres, die vor der imposanten Kulisse der Stiftskirche auf die Bühne kommen, haben mich gereizt, für Bad Gandersheim zuzusagen“, sagt Zieren. Der neue Technik-Chef stellt zurzeit das Team zusammen, das hinter den Kulissen für die technische Umsetzung der künstlerischen Belange sorgen wird, also beispielsweise für Licht und Ton, für Bühnentechnik und Requisite. „Mit Andreas Zieren gewinnen die Gandersheimer Domfestspiele in einer schwierigen, herausfordernden Spielzeit einen theatererfahrenen und kompetenten technischen Leiter“, freut sich Intendant Achim Lenz. „Jetzt kann es losgehen!“

Aufgewachsen auf dem platten Land in Schleswig-Holstein, hat es Andreas Zieren über Umwege nach Hamburg verschlagen, wo er seit Jahren auf der Elbinsel Wilhelmsburg lebt. Mit dem Theater ist er durch einen Zufall in Berührung gekommen: 1990 bei „The Black Rider“ (Robert Wilson, Tom Waits, William S. Burroughs) am Hamburger Thalia-Theater. „Bildgewaltig, musikalisch, mystisch, verzaubernd und mit fesselnder Spielfreude – diese Erfahrung wurde zu meiner Initialzündung“, erzählt Andreas Zieren. „Ich wollte Teil von solchen Aufführungen werden.“ Aber erst nach beendeter Tischlerlehre und verschiedenen handwerklichen Tätigkeitsbereichen startete Andreas Zieren als Bühnentechniker am Thalia-Theater in Hamburg. Der Spruch, wer sein erstes paar Arbeitsschuhe am Theater abläuft, der werde bleiben, hat sich bei ihm bewahrheitet: Nach seinen Ausbildungen zum Bühnenmeister sowie Meister für Veranstaltungstechnik folgten mehrere Stationen in Bremen und Hamburg, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen, bei den Bayreuther Festspielen und zuletzt beim Theaternatur-Theaterfestival im Harz.

Die Theatertechnik der Gandersheimer Domfestspiele sucht für den Sommer im Schatten der Stiftskirche noch handwerklich geschickte und künstlerisch begabte Menschen. Für den Bau von Bühnenbildern und Requisiten, für Auf- und Umbauarbeiten und für alles, was „hinter“ der Bühne passiert, werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Weitere Informationen unter www.gandersheimer-domfestspiele.de/stellenausschreibungen/.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare