A7-Ausbau erfordert Maßnahme bis Ende des Jahres

Vollsperrung der Oldenroder Straße

Absperrung
+
Symbolbild.

Oldenrode – Im Zuge des A7-Ausbaus ist der Abriss und Neubau des Brückenbauwerks 2077 bei Oldenrode erforderlich, wofür die Oldenroder Straße (Kreisstraße 602) zwischen den Einmündungen Heersiek und B248 ab kommendem Montag, 11. Januar, bis voraussichtlich Jahresende 2021 voll gesperrt wird. Lastwagen-, Auto- und Fahrradfahrer können die A7 in dieser Zeit nicht queren.

Während der Sperrung gibt es eine Umleitungsempfehlung über die weiter südlich gelegene Unterführung Wirtschaftsweg (Brückenbauwerk 2076).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare