Aufmerksamer Marktleiter kann Tat verhindern

Versuchter Betrug am Telefon

Polizeikelle
+
Symbolbild

Schoningen – Zu einem versuchten Betrug am Telefon kam es am Dienstagvormittag in Schoningen. Ein Mann nahm telefonisch Kontakt zu einer älteren Dame auf und teilte ihr mit, dass sie 28.000 Euro gewonnen hätte.

Der Anrufer erklärte ihr schließlich, dass sie in einem Einkaufsmarkt eine Guthabenkarte kaufen und aufladen müsse. Dank des aufmerksamen Marktleiters konnte die Tat verhindert werden. Die Polizei wurde verständigt. Die Ermittlungen dauern an. Ein Schaden entstand nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare