1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Landkreis Northeim

„Senderstraße“ voll gesperrt

Erstellt:

Kommentare

Autofahrer sollten auf Wild und Jagdhunde achten!
Autofahrer sollten auf Wild und Jagdhunde achten! © Niedersächsische Landesforsten

Fredelsloh / Region – Das Niedersächsische Forstamt Dassel bejagt am Freitag, 18. November, sein Revier Fredelsloh. Betroffen sind die Waldbereiche zwischen Grimmerfeld und Fredelsloh. Während dieser alljährlichen Bewegungsjagd ist die Kreisstraße 431 („Senderstraße“) von Delliehausen nach Espol zwischen 10 und 14 Uhr für den Verkehr voll gesperrt, die Zufahrt zur Sandkuhle (Firma Teske) ist möglich. Da während der großräumigen Bewegungsjagd plötzlich Wild über die Straße wechseln kann, wird zusätzlich auf der Kreisstraße 435 (Fredelsloh – Espol) abschnittsweise die Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt. Die Einschränkung gilt ebenfalls für den Zeitraum von 10 bis 14 Uhr.

Revierförster Thorsten Möhlenhoff appelliert an alle Verkehrsteilnehmer*innen, auf den genannten Straßen mit besonderer Aufmerksamkeit zu fahren und auf Wild und Jagdhunde in diesem Bereich zu achten. Nach Beendigung der Jagd werden die Geschwindigkeitsbeschränkung und die Vollsperrung umgehend wieder aufgehoben. Waldbesucher*innen werden gebeten, an diesem Tag auf andere Waldgebiete auszuweichen.

Auch interessant

Kommentare