Autobahn zwei Nächte zum Teil dicht

Vollsperrungen auf der A7

Absperrung
+
Symbolbild

Landkreis Northeim – Die A7 ist in den kommenden zwei Nächten zum Teil wieder gesperrt. Grund sind Fahrbahnreparaturen.

In der Nacht von heute, 20. Januar, 19 Uhr, auf morgen, 21. Januar, 6 Uhr, wird die A7 zwischen Seesen und Echte in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt. Die gegenüberliegende Fahrbahn ist nicht betroffen. Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel wird an der Anschlussstelle Seesen abgeleitet und über die beschilderte Umleitungsstrecke U62 via B243 und K403 zur Anschlussstelle Echte geführt.

In der darauffolgenden Nacht, 21. Januar (20 Uhr) bis 22. Januar (6 Uhr), wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Northeim-Nord und Northeim-West in Fahrtrichtung Kassel sowie zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim-Nord in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover wird in Nörten-Hardenberg abgeleitet und über die beschilderten Umleitungsstrecken U9 und U11 via B446 und B3 zur Anschlussstelle Northeim-Nord geführt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel wird an der Anschlussstelle Northeim-Nord abgeleitet und über die beschilderten Umleitungsstrecke U66 via B3 Northeim, B241 zur Anschlussstelle Northeim-West geführt.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Umleitungsstrecken zu folgen und nicht etwaigen, anderslautenden Anweisungen von Navigationssystemen. Das Einrichten der Sperrung kann 15 bis 30 Minuten vor oder nach der in der Pressemitteilung genannten Sperrzeit stattfinden. Das Aufheben der Sperrungen kann sich aufgrund des Baufortschritts verzögern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare