Tödlicher Verkehrsunfall auf der K 224 bei Eberhausen

Motorradfahrer erliegt seinen Verletzungen

Polizist in Uniform.
+
Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.

Region – Auf der Kreisstraße 224 ist es am Dienstag, 8. Juni, gegen 19.55 Uhr in Höhe der Ortschaft Eberhausen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Pkw und ein Motorrad zusammengeprallt waren. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 36 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Northeim mit seinem Fahrzeug die K 224 aus Güntersen kommend in Richtung Uslar. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegen kommenden Motorrad.

Der 18-jährige Motorradfahrer aus der Samtgemeinde Dransfeld wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde in ein Göttinger Krankenhaus transportiert, wo er seinen schweren Verletzungen erlag. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Göttinger Krankenhaus gefahren. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde dem 36-Jährigen im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen – weiterhin wurde durch die Staatsanwaltschaft Göttingen die Beschlagnahme des Führerscheins des Pkw-Fahrers sowie der beiden Fahrzeuge angeordnet. An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren Erbsen und Eberhausen, zwei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber mit einem Notarzt eingesetzt. Auch eine Gutachterin der DEKRA wurde hinzugezogen. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die umfassende Unfallaufnahme war die K 224 etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt, die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare