Astrologe Hans-A. Piper wagt einen Ausblick ins Jahr 2015

Das Leben ist ein Code

+
Bildet das Leben als Grafik ab: Hans-A. Piper gibt einen Einblick in die Astrologie.

OLDERSHAUSEN (wat) – „Eigentlich wollte ich beweisen, dass Astrologie Humbug ist, als ich zu einem Astrologieseminar nach Salzburg gefahren bin, aber dann habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass das System funktioniert“, beschreibt Hans-A. Piper aus Oldershausen seinen Werdegang. Seit über 40 Jahren ist er inzwischen als Astrologe tätig. Für HALLO hat er einen Überblick über das Jahr 2015 erstellt.

Die Astrologie sei für den Oldershäuser, der in Göttingen Germanistik, Philosophie und Psychologie studiert hat, eine Lebenshilfe für Menschen, die sich in einem seelischen Loch befinden. „Das ganze Leben ist in codierter Form enthalten, ähnlich wie bei einem Strichcode von Produkten“, erklärt Piper. Ein guter Astrologe könne diesen Code knacken. Alles, was dazu benötigt wird, ist das Geburtsdatum, die Geburtszeit und der Geburtsort eines Menschen. Ein guter Astrologe müsse allerdings auch Kenntnisse in Psychologie haben. „Astrologie hat nichts mit Magie zu tun“, betont der Oldershäuser und warnt vor der „Vulgärastrologie“. Ein Horoskop könne immer nur etwas anzeigen, „es löst keine Probleme von alleine“. Vielmehr gebe Piper den Patienten Hilfestellungen, zu welchen Zeitpunkten sie ihre Energien positiv einsetzen können. Anhand der individuellen Grafik könne er ziemlich genau sagen, wie das Leben in den kommenden ein bis drei Jahren verläuft.

Dass zahlreiche Vorurteile der Astrologie gegenüber herrschen, sei für Piper ein Stück weit nachvollziehbar. „Niemand kann beweisen, warum Astrologie funktioniert, das macht sicher viele skeptisch“, sagt er. Und Horoskope, die einem prophezeien, dass man an einem bestimmten Tag die große Liebe trifft oder viel Geld erhält, seien unseriös. Tendenzen hingegen ließen sich aufzeigen und auch eine Charakterisierung des Menschen sei möglich. So ist sich Piper unter anderem sicher, dass Wladimir Putin Ende 2015 nicht mehr Präsident von Russland sein wird. „Er hat ein Katastrophenhoroskop“, erklärt er. Und bei HALLO-Redakteurin Janina Watermann stehen in fünf bis sechs Jahren entscheidende Veränderungen an. „Dann sind Sie an einem Punkt, wo sich Ihr Leben ändert und Sie Altes loslassen“, blickt er in die Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare