1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Landkreis Northeim

Impfangebot endet zum 17. Dezember

Erstellt:

Kommentare

Auch in der 17. Kalenderwoche gibt es zahlreiche Impfangebote.
Das Impfangebot des Landkreises Northeim endet zum 17. Dezember 2022. © johanniter.de

Landkreis Northeim – Zum 17. Dezember 2022 wird das Impfangebot des Landkreises Northeim mit den Impfbussen, den mobilen Impfteams und den Impfstationen in Einbeck und Northeim enden. Bis zu diesem Datum werden noch Impfungen und Impfberatungen durch die eingesetzten Teams durchgeführt. Hintergrund für das Auslaufen der Impfangebote ist, dass das Land Niedersachsen zum Jahreswechsel die Finanzierungen der mobilen Impfteams einstellt. Eine Weiterführung ist nach jetzigem Kenntnisstand des Gesundheitsamtes Northeim bislang nicht in Planung.

Nach dem Ende der Impfangebote des Landkreises Northeim am 17. Dezember werden Corona-Impfungen, wie es bereits jetzt auch schon der Fall ist, weiterhin im Rahmen der hausärztlichen Regelversorgung stattfinden. Personen, die eine Impfung wünschen, können sich dahingehend bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten beraten lassen. Anlässlich des bevorstehenden Endes der landkreiseigenen Impfangebote erklärt Landrätin Astrid Klinkert-Kittel: „Ich möchte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Arbeiter-Samariter-Bundes sowie der Johanniter-Unfallhilfe ein großes Dankeschön aussprechen. Beide Hilfsorganisationen haben bei der Organisation und Durchführung der Impfangebote hervorragende Arbeit geleistet. Auch von Seiten der Bevölkerung gab es viele lobende Worte, besonders was die Betreuung und Beratung vor Ort betrifft“.

Bis zum 17. Dezember 2022 können die Impfangebote des Landkreises Northeim noch genutzt werden. Informationen zu den Standorten der mobilen Impfteams, der Impfbusse sowie zu den Öffnungszeiten der stationären Impfangebote in Einbeck und Northeim sind unter www.landkreis-northeim.de/coronaimpfung zu finden.

Auch interessant

Kommentare