LAGA-Fotowettbewerb

GewinnerInnen kommen aus Göttingen und Bad Gandersheim

herbstliche Tafel
+
Die „Herbsttafel“ des Bad Gandersheimers Benjamin Brzink erzielte den zweiten Platz.

Bad Gandersheim – Eine Göttingerin und zwei Gandersheimer sind die Gewinner*innen des zweiten Fotowettbewerbs der Landesgartenschau (LAGA) Bad Gandersheim 2022. 

Vom 14. Oktober bis 12. Dezember 2020 konnten Hobbyfotograf*innen ihre Bilder zum Motto „Tischlein deck dich!“ einreichen. Diese Vorgabe setzten die Teilnehmenden sehr unterschiedlich, aber allesamt sehr appetitanregend um – ein wahrer Augenschmaus für die Jury. Mit dem ersten Preis zeichnete die Jury das „Stillleben Erdbeeren/Spargel“ von Brinja Schmidt aus. Den zweiten Platz sicherte sich Benjamin Brzink mit seiner „Herbsttafel-Kürbissuppe im Bauernbrot“, Platz drei ging an Maria Luger für ihren „Garten mit König Bail“.

Der erste Platz ist dotiert mit einer Dauerkarte, der zweite Platz und dritte Platz mit Tageskarten für die Landesgartenschau. Die Jury bildeten Katleen Klein, Fachbereichsleitung MuKuBi und Fachleitung Kunst der Oberschule Bad Gandersheim, Benno Löning, Betreiber des Klosterhof Brunshausen und Katja Busch, Pressewartin des LAGA Fördervereins und beruflich im Tourismusbereich tätig.

Die Gewinnerfotos sowie eine Auswahl weiterer Motive sind ab sofort auf der Website der LAGA Bad Gandersheim zu sehen. „Das waren wieder tolle, kreative Ergebnisse!“, stellte Thomas Hellingrath, Geschäftsführer des Landesgartenschau Bad Gandersheim 2022, fest: „Das macht schon jetzt neugierig auf die Bilder zu unserem neuen Foto-Wettbewerb „Fachwerk – historische Schätze einer einzigartigen Architektur“. Dessen Einsendeschluss ist der 12. März 2021. Dieses Mal sucht die Jury die schönsten Aufnahmen von Fachwerkbauten aus der Region Südniedersachsen. Zur Landesgartenschau werden die prämierten Fotomotive sämtlicher Wettbewerbe in einer Ausstellung zusammengeführt.

Kommentare