Gartenfestival im Kurpark Hardegsen lockt Besucher aus der ganzen Region

Lebenslust mit allen Sinnen

+
Blumiges und noch viel mehr für Haus und Garten bei der „Lebenslust“.

HARDEGSEN (rgy) – Die Hardegser „Lebenslust“ ist ein Gartenfestival, das die Besucher mit allen Sinnen auf die Sommerzeit im Garten einstimmt. Vor allem die Rosen betören mit ihrem besonderen Duft.

Doch auch die Kräuter oder kulinarischen Leckerbissen steigen mit ihren angenehmen Gerüchen in die Nase. Die Augen kommen im Kurpark unterhalb der Burg Hardeg ebenfalls auf ihre Kosten. Im leicht hügeligen Gelände fügen sich die über 100 Aussteller harmonisch ein. Blumen sind ebenso Blickfang wie bunte und edle Dekorationen für Haus und Garten. Wem der Sinn mehr nach technischen Geräten steht, die die Gartenarbeit erleichtern, der ist am Wochenende bei der „Lebenslust“ ebenfalls fündig geworden und nutzte das Angebot, sich ausgiebig beraten zu lassen. Wer so viel Schönes sieht, möchte auch einiges davon mit nach Hause nehmen. Der Depot- und Shuttle-Service bot dabei große Hilfe, damit die Besucher das Erworbene nicht weit tragen mussten. Auf dem Burgplatz und unter den Bäumen des Parks genossen die Gäste der „Lebenslust“, kulinarische Schmakerln von Bratwurst über Kaffee und Kuchen bis zu Flammkuchen.

Organisator Lars Schreivogel zieht zufrieden Bilanz. Tausende Besucher kamen zur „Lebenslust“. Für das letzte Juni-Wochenende 2016 kündigt er die nächste Gartenausstellung an: „Wir fangen schon morgen mit den ersten Planungen dafür an.“

Gartenschau "Lebenslust"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare