1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Landkreis Northeim

Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen

Erstellt:

Kommentare

Frau beim Impfen.
Auch in dieser Woche gibt es wieder zahlreiche Impfangebote. © impfen-schuetzen-testen.de

Landkreis Northeim – Im Landkreis Northeim gibt es auch in der 16. Kalenderwoche umfangreiche Impfangebote durch die Impfbusse, die stationären Impfangebote in Einbeck und Northeim und durch die mobilen Impfteams. Überall werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen mit dem Impfstoff von Biontech für alle Personen ab zwölf Jahren angeboten. Kinderimpfungen sind zu den aufgeführten Zeiten nur in den stationären Impfangeboten möglich. Die Auffrischungsimpfung kann bereits nach drei Monaten Abstand zur Grundimmunisierung (STIKO-Empfehlung) verabreicht werden. Alle Impfangebote können ohne vorherige Terminvereinbarung wahrgenommen werden – mitzubringen zu jeder Impfung sind ein personenbezogenes Ausweisdokument und (wenn vorhanden) der Impfausweis. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass eine FFP-2-Maske bei im Rahmen der Impfung zu tragen ist. Die Maskenpflicht gilt ebenfalls für das Kinderimpfen, FFP-2-Masken für Kinder stehen vor Ort zur Verfügung.

Die Impftermine für die Kalenderwoche 16 im Überblick:

Impfbusse:

• Dienstag, 19. April:         
Berka, Festhalle, Am Anger, 10 bis 16 Uhr

• Mittwoch, 20. April:
Gillersheim), Festhalle, Grasweg 4D, 10 bis 16 Uhr

• Donnerstag, 21. April:
Suterode, Feuerwehrhaus, Untere Straße 37, 13 bis 19 Uhr

• Freitag, 22. April:
Lindau, Mehrzweckhalle, Schützenallee 18, 10 bis 16 Uhr

• Sonnabend, 23. April:
Katlenburg, Rewe-Markt, Albrechtshäuser Weg 3, 10 bis 16 Uhr   
Salzderhelden, Hof Wolper, Einbecker Landstraße 50, 9.30 bis 15 Uhr

Mobiles Impfteam:

• Dienstag, 19. April:          
Hettensen, Dorfgemeinschaftshaus, Bramburgstraße 13, 10 bis 16 Uhr

• Mittwoch, 20. April:
Ertinghausen, Feuerwehrhaus, Am Gretchenberg 21 a, 10 bis 16 Uhr

• Donnerstag, 21. April:
Gladebeck, Pfarrhaus, Am Thie 3, 12 bis 18 Uhr

• Freitag, 22. April:
Hevensen, Dorfgemeinschaftshaus, Hevenser Straße 1, 10 bis 16 Uhr

• Sonnabend, 23. April: 
Hardegsen, Burgstall, Burgstraße 2, 10 bis 16 Uhr         

Stationäre Impfangebote:

• Impfstation der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) in Einbeck: Dienstag und Mittwoch von 9 bis 15.30 Uhr, Donnerstag und Freitag von 12.30 bis 19 Uhr, Impfungen sind ohne Terminvereinbarung möglich. Kinderimpfungen: immer montags im Rahmen der aufgeführten Öffnungszeiten, Impfungen sind ohne Terminvereinbarung möglich. Standort: CITZ (Corona-Impf- und Teststation), Hullerser Landstraße 25/27.


• Impfstation des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Northeim: Dienstag und Mittwoch von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 13 bis 19 Uhr, Freitag von 10 bis 16 Uhr, Sonnabend von 9.30 bis 15.30 Uhr, Impfungen sind ohne Terminvereinbarung möglich. Kinderimpfungen: immer mittwochs zwischen 13 und 19 Uhr, Impfungen sind ohne Terminvereinbarung möglich. Standort: Impfstation des ASB in der Breiten Straße 61, Northeim.

Aktuell wird im Landkreis Northeim in den Impfstationen für Personen unter 30 Jahren der Impfstoff der Firma Biontech verwendet und für Personen über 30 Jahren der Impfstoff der Firma Moderna. Bisher ungeimpfte Personen können sich auch mit dem Proteinimpfstoff der Firma Novavax impfen lassen. Dieser ist in den Impfstationen in Einbeck und Northeim zu bekommen. Für Kinder wird ausschließlich der hierfür zugelassene Impfstoff verwendet.

• Weitere Impfangebote: Das stationäre Impfangebot des Landkreises Northeim stellt eine Alternative zum Impfangebot einzelner Arztpraxen dar. Corona-Schutzimpfungen werden weiterhin auch durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte durchgeführt. Eine Liste aller Arztpraxen, die Corona-Impfungen anbieten, stellt die Arztauskunft Niedersachsen unter folgendem Link bereit: www.arztauskunft-niedersachsen.de.

Auch interessant

Kommentare