Spieler unter Quarantäne

Corona-Kontakt beim Fußballspiel

Corona Logo Symbolbild
+
Symbolbild.

Uslar – Bei einem Fußballspiel am vergangenen Wochenende (10./11. Oktober) ist es zu einem folgenreichen Vorfall gekommen: Ein Spieler wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Nun befindet sich die gesamte Mannschaft in häuslicher Quarantäne. Bis zur Feststellung der Testergebnisse dürfen die Spieler ihre Wohnungen nicht verlassen.

Im Falle eines positiven Testergebnisses gilt die Anordnung der häuslichen Quarantäne zunächst bis zum 23. Oktober. Den Betroffenen ist es damit per Verfügung untersagt, die Wohnung ohne ausdrückliche Zustimmung des Gesundheitsamts zu verlassen oder Besuch von Personen zu empfangen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören.

Das Gesundheitsamt weist ausdrücklich darauf hin, dass Urlauber, die aus einem Risikogebiet kommen, bis zur Feststellung der Testergebnisse sämtliche Kontakte zu vermeiden und sich in der häuslichen Wohnung aufzuhalten haben. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass im Anschluss an Sportveranstaltungen die gemeinschaftlichen Duschanlagen nicht genutzt werden sollen, sondern auf die häuslichen Räume zurückgegriffen wird. Des Weiteren gilt zu beachten, dass Zusammenkünfte nach Veranstaltungen vermieden werden, um das Infektionsrisiko zu verringern.

Die Gesundheitsdienste sind unter der Telefonnummer 05551/708570 zu erreichen. Die Allgemeinverfügung, mit weiteren Hinweisen auch zur Quarantäne, ist im Amtsblatt Nr. 47/2020 des Landkreises Northeim veröffentlicht. Das Amtsblatt ist auf der Homepage des Landkreises aufrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare