1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Landkreis Northeim

Buntes Programm

Erstellt:

Kommentare

Die WESERFESTSPIELE laden zu rund 100 Veranstaltungen ein.
Die WESERFESTSPIELE laden zu rund 100 Veranstaltungen ein. © weserfestspiele.de

Region – Im Frühjahr dieses Jahres feiert ein neues Musikfestival in Niedersachsen Premiere: die WESERFESTSPIELE. Vom 14. Mai bis zum 6. Juni sind rund 100 kirchenmusikalische Veranstaltungen zwischen Hann. Münden und Bremerhaven geplant: Konzerte und Musikgottesdienste, Mitmachformate, musikalische Radtouren, Klanginstallationen und Inszenierungen, die Kirchenmusik in den Dialog bringen mit Theater, Literatur, Licht- und Medienkunst. Natürlich auch im Kirchenkreis Leine-Solling.

14. Mai bis 6. Juni: Klosterkirche Lippoldsberg, KirchenMusikDialoge: Wandelndes Licht, Licht- und Klanginstallation zum klösterlichen Tagzeitengebet. • 14. Mai bis 6. Juni: Christuskirche Bodenfelde, KirchenMusikDialoge: B_A_C_H, Interaktive Klanginstallation zu Chorälen von Johann Sebastian Bach. • 14. Mai bis 6. Juni: Münsterkirche St. Alexandri Einbeck, KirchenMusikDialoge: STIMMSPUREN, Interaktive Klanginstallation aus Besucherstimmen. • 15. Mai, 10 Uhr: Christuskirche Bodenfelde, KirchenMusikDialoge: Musikgottesdienst zur Klanginstallation B_A_C_H mit Musikerinnen und Musikern der Gemeinde. • 15. Mai, 18 Uhr: St. Sixti Northeim, Claudio Monteverdi: Marienvesper, Vespro della Beata Vergine da concerto composta sopra canti firmi, SV 206. • 19. Mai, 18 Uhr: Klosterkirche Amelungsborn, ZEIT. DIMENSIONEN, Wandelkonzert mit den hauptberuflichen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers. • 21. Mai, 11 Uhr: Münsterkirche St. Alexandri Einbeck, Den Streicherregistern auf der Spur, Orgelmatinee und Orgelführung an der Hillebrandorgel. • 22. Mai, 12 bis 20 Uhr: Klosterkirche Lippoldsberg, KirchenMusikDialoge: Klostertag zur Licht- und Klanginstallation „Wandelndes Licht“, Raum und Zeit erleben in modernen Stundengebeten mit vielen Aktionen, Essen und Live-Musik. • 22. Mai, 17 Uhr: St. Martin Eschershausen, Simin Tander new quartet: UNFADING, Jazz@MWW im Rahmen der 34. MUSIKWOCHEN WESERBERGLAND – mit Vorprogramm des Gospel-Projektchors „A Time To Sing“ aus Bodenwerder. • 26. Mai, 10 Uhr: Grillplatz auf der Hube in Einbeck, Dem Himmel entgegen pilgern, Stationengottesdienst mit Bewegung für Groß und Klein. • 28. Mai, 18 Uhr: Klosterkirche Lippoldsberg, Musikalische Wochenschlussandacht, Eine Vesper 2.0. • 4. Juni, 19.30 Uhr: Klosterkirche Lippoldsberg, KirchenMusikDialoge: Finissage „Wandelndes Licht“, Konzert mit dem iranisch-israelischen Friedensprojekt Sistanagila zur Finissage der Licht- und Klanginstallation von Nikola Dicke – in Kooperation mit dem Literatur- und Kunstkreis Uslar. • 5. Juni, 17 Uhr: Klosterkirche Amelungsborn, Calmus Ensemble, Vokalmusik von der Renaissance bis zur Gegenwart im Rahmen der 34. MUSIKWOCHEN WESERBERGLAND.

Infos zu den WESERFESTSPIELEN:

Die WESERFESTSPIELE sind ein Gemeinschaftsprojekt der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Sie laden zu besonderen Musikerlebnissen ein – in Kirchen und Klöster, im Grünen und am Wasser. Alle Informationen zum Programm und eventuellen pandemie-bedingten Anpassungen gibt es unter www.weserfestspiele.de. Die WESERFESTSPIELE werden veranstaltet von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und gefördert von der Klosterkammer Hannover und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung gemeinsam mit den Sparkassen Rotenburg Osterholz, Verden, Nienburg, Schaumburg, Einbeck, Hameln-Weserbergland, Göttingen und der Braunschweigischen Sparkassenstiftung sowie der Stiftung Niedersachen, der Hanns-Lilje-Stiftung und der Heinrich-Dammann-Stiftung.

Auch interessant

Kommentare