Trotz Lockerungen weiterhin vorsichtig bleiben

Appell an die Bevölkerung

Dr. Regina Pabst, Leiterin der Gesundheitsdienste im Landkreis Northeim (links), und Landrätin Astrid Klinkert-Kittel warnen davor, die Corona-Regelungen zu vernachlässigen.

Landkreis Northeim – Der Corona-Lockdown wird bundesweit nach und nach zurückgefahren. Doch Dr. Regina Pabst, Leiterin der Gesundheitsdienste des Landkreises Northeim, und Landrätin Astrid Klinkert-Kittel appellieren an die Bevölkerung, weiterhin verantwortungsbewusst zu bleiben.

„Damit uns nicht eine Welle an Neuinfektionen überrollt, die dann unsere Gesundheitsdienste und Krankenhäuser an die Grenze der Kapazitäten bringt, müssen wir alle weiterhin privat und öffentlich konsequent die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Das sind wir auch den Gewerbetreibenden schuldig, damit kein erneuter totaler Lockdown erforderlich wird", sagt Klinkert-Kittel. Zusammen mit Pabst bittet sie die Menschen im Landkreis: „Mit den einfachen und wirksamen Maßnahmen Abstandhalten, Gesichtsbedeckung tragen und Händehygiene schützen wir uns selbst, unsere Familien, Freunde und Mitmenschen. Machen Sie mit!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare