Fahrbahnschäden werden saniert

A7 an zwei Tagen gesperrt

Baustelle Sperrung
+
Symbolbild.

Northeim/Nörten-Hardenberg – Aufgrund von witterungsbedingten Fahrbahnschäden wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Northeim-Nord und Nörten-Hardenberg zwecks Sanierung an zwei Tagen in jeweils einer Fahrtrichtung voll gesperrt.

Demnach wird die A7 in Fahrtrichtung Kassel im genannten Bereich am Sonnabend, 20. Februar, in der Zeit von 8 bis 22 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung wird ab der Anschlussstelle Northeim-Nord über die B3 bei Northeim und Sudheim sowie über die B446 zur Anschlussstelle Nörten-Hardenberg empfohlen (U66 und U68).

In Fahrtrichtung Hannover wird die Fahrbahn am Montag, 22. Februar, in der Zeit von 8.30 bis 22 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt in entgegengesetzter Richtung und ist ebenfalls ausgeschildert (U9 und U11).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare