Karl-Heinz Liebe wird geehrt / 30 aktive Brandschützer in Irmenseuler Wehr

Seit 50 Jahren Mitglied der Feuerwehr

Ehrungen und Beförderungen (v.l.): Gemeindebrandmeister Friedhelm Weiß, Ortsbrandmeister Jens Stübing, Mirco Haase, Henning Markwort, Fabian Haase, Karl-Heinz Liebe (50 Jahre Mitglied), Daniel Petrich, und 2. stellvertretender Samtgemeindebürgremeister Henning Bethel. Foto: Schaper

IRMENSEUL Karl-Heinz Liebe gehört der Irmenseuler Feuerwehr seit 50 Jahren an. Dafür wurde ihm während der Jahreshauptversammlung durch Ortsbrandmeister Jens Stübing die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Hildesheim überreicht. Daniel Petrich wurde zum 1. Hauptlöschmeister befördert. Fabian Haase wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Laut Bericht des Ortsbrandmeisters versehen von den 99 Mitgliedern der Irmenseuler Wehr 30 Aktive ihren Dienst in zwei Gruppen. Vier Kameraden haben mit der FB 5 im Mai in Sarstedt und vom 12. bis 15. Juni an der Elbe im Amt Neuhaus an Hochwassereinsätzen teilgenommen. Sie erhielten eine Auszeichnung des Landes Niedersachsen.

Dass die Irmenseuler Feuerwehr eine sehr aktive Wehr ist ging auch aus den Begrüßungsworten des stellvertretenden Samtgemeindebürgermeisters Henning Bethel und des Gemeindebrandmeisters Friedhelm Weiß hervor. Weiß betonte, wenn Ortsbrandmeister Jens Stübing für das vergangenen Jahr keine Einsätze erwähnt habe, sei das leicht untertrieben, denn die Hochwassereinsätze und die Brandschutzbetreuung beim „Lamspringer September“ gehörten ebenfalls dazu. Außerdem sei die Feuerwehr Irmenseul immer ein zuverlässiger Partner: „Wenn ich Hilfe brauchte, hat Jens noch nie Nein gesagt“.

Wie Jens Stübing mitteilte, sollen in diesem Jahr das Feuerwehrfest in Harbarnsen (16. bis 18. Mai) und das Fest zum 125-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Evensen besucht werden. Am 28. Juni finden in Irmenseul die Wettbewerbe der Samtgemeinde statt. Anschließend soll es einen kleinen Tanzabend geben, zu dem die Fahrzeugbox zur Tanzfläche umgestaltet wird. Die diesjährigen Dienstabende der beiden Gruppen beginnen für die erste Gruppe am 31. Januar und für die zweite Gruppe am 4. März jeweils um 19 Uhr. scha

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare