„Gemeinsam geht es nach vorn“

Dirk Heine (v.l.), Geerd Ebeling, Gitta Reckzeh, Lars Liensdorf und Wilken Krending bilden den Vorstand der „Bürger Infrastruktur Lamspringe“.

LAMSPRINGE  Aus der bisherigen Breitbandinitiative Lamspringe wurde der neue Verein „Bürger Infrastruktur Lamspringe“. Auf der Gründungsversammlung stimmten die 45 Mitglieder dem Entwurf einer Vereinssatzung zu und wählten Dirk Heine zum Vorsitzenden. Ihm zur Seite stehen Geerd Ebeling (Steölvertreter), Gitta Reckzeh (Schriftführerin), Wilken Krending (Kassenwart) und Lars Liensdorf als Infrastrukturwart. Ziel des Vereins ist unter anderem die „Unterstützung von Projekten zum Ausbau und zur Nutzung der Infrastruktur für moderne Kommunikationseinrichtungen“, so Liensdorf. Mehr dazu lesen Sie in der RuBS.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare