Karl Kirchhoff aus Alfeld vom Landesverband Hannoverscher Imker ausgezeichnet

Um die Imkerei besonders verdient gemacht

Karl Kirchhoff (Mitte) wird für seine Verdienste um die Imkerei im Landkreis Hildesheim vom Vorsitzenden des Landesverbands Hannoverscher Imker Jürgen Frühling und der Vorsitzenden des Kreisvereins Bettina Wehmeyer ausgezeichnet. Foto: Schaper

WOLTERSHAUSEN Karl Kirchhoff aus Alfeld war viele Jahre Vorsitzender des Kreis-Imkervereins Hildesheim und hat sich um die Imkerei im Landkreis Hildesheim verdient gemacht. Dafür wurde er während der Mitgliederversammlung des Imkervereins Börde – die in der Gastwirtschaft Treller in Woltershausen stattfand – besonders geehrt. Jürgen Frühling, Vorsitzender des Landesverbands Hannoverscher Imker, der 130 Vereine im Land Niedersachsen vertritt, dankte in seiner Laudatio Karl Kirchhoff für seine intensive Schulungsarbeit. „Ohne Schulung der Jungimker und Jungimkerinnen geht es in der Imkerei nicht weiter“, habe er immer gesagt und immer die richtigen Referenten vor Ort gehabt. „Das ist mit ein Grund gewesen, dass ich sie vor einigen Jahren mit der Verdienstmedaille Hannoverscher Imker auszeichnen durfte“. Deshalb freue er sich, dass der Kreis-Imkerverein ihn nun als Ehrenvorsitzenden ernannte.

Die neue Kreisvorsitzende, Bettina Wehmeyer, dankte Karl Kirchhoff und überreichte ihm neben der Urkunde noch ein kleines Präsent. Sie hoffe, dass sich Karl Kirchhoff auch weiterhin aktiv an der Imkerei im Kreis beteiligen werde und sie würde sich gern manchen Rat von ihm holen. Karl Kirchhoff betonte, dass er sich Mühe geben werde, auch weiterhin immer dabeizusein, wenn seine Gesundheit es zuließe.

Im Verlauf der Versammlung begrüßte der Vorsitzende des „Imkervereins Börde“, Bernd Könnecke, einen neuen Jungimker. Nach dem in diesem Jahr schon zwei junge Imker, Markus Bertram aus Everode und Ramon Dycweld aus Sehlem dazugekommen sind, möchte auch Simon Schulze aus Dinklar dem Verein beitreten. Simon Schulze betreibt seinen Bienenstand auf dem „Heber“ bei Lamspringe. scha

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare