Feuerwehren der Gemeinde Lamspringe

Einsatzkräfte üben auf Getreidefeld

Brand Netze
+
Keine Sorge: Dies ist nur eine Übung.

Lamspringe – Am Sonnabend fand für die Einsatzkräfte einiger Feuerwehren der Gemeinde Lamspringe eine Ausbildung in der Vegetationsbrandbekämpfung statt. Als Ausbilder fungierte Northeims Kreisbrandmeister Marko de Klein, der in diesem Themenbereich als Experte gilt. Nach der theoretischen Einweisung am Vormittag wurde dann nach der Mittagspause auf einem abgeernteten Getreidefeld bei Netze in mehreren Abschnitten die Brandbekämpfung geübt. 

Mit im Einsatz war auch das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Lamspringe, auf dem neben 4000 Litern Wasser vor allem umfangreiche Handwerkzeuge zur Bekämpfung von Wald- und Vegetationsbränden mitgeführt werden. Mit dabei waren die Feuerwehren aus Evensen, Sehlem, Irmenseul und Netze. In den jüngsten Jahren kam es aufgrund langanhaltender Trockenheit mehrfach zu Bränden in Wald und Feld. „Die klimatischen Veränderungen machen sich bemerkbar und erfordern daher angepasste Ausbildung und Ausrüstung“, so Gemeindebrandmeister Ralf Kasten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare