Gemeinde Lamspringe fördert Fahrradverkehr

Ralf Sickfeld ist Radverkehrsbeauftragter

Ralf Sickfeld in seinem Fahrradgeschäft als Radverkehrsbeauftragter
+
Ralf Sickfeld ist das Bindeglied zwischen Fahrradfahrern und der Verwaltung.

Lamspringe - Als erste Kommune im Landkreis Hildesheim stellt die Gemeinde Lamspringe einen Radverkehrsbeauftragten ein – eine Maßnahme aus dem Mobilitätskonzept der Region Leinebergland. Bürgermeister Andreas Humbert freut sich, mit Zweiradmechaniker Ralf Sickfeld einen Fachmann gefunden zu haben: „Er ist unsere Idealbesetzung.“ 

Sickfeld ist sozusagen das Bindeglied zwischen Fahrradfahrern und der Verwaltung. Er kennt so gut wie alle Radwege in Lamspringe und der Region und weiß, dass viele verbesserungswürdig sind bzw. neue Wege geschaffen werden müssen. Doch er ist auch auf die Mithilfe der Fahrradfahrer angewiesen. Wer Ideen und Anregungen zum Thema Radwege hat, kann sich gerne mit ihm in Verbindung setzen, per Mail unter der Adresse zweiradsickfeld@t-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare