1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Hildesheim

Zwei Jugendliche ausgeraubt

Erstellt:

Von: Larissa Zimmer

Kommentare

Polizei Abzeichen Symbolbild
Symbolbild. © leinetal24.de

Hildesheim – Eine Gruppe Jugendlicher soll am Montagabend, 22. August, gegen 21 Uhr zwei 15-Jährige am Hildesheimer Busbahnhof ausgeraubt haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge warteten die beiden Jugendlichen nach eigenen Angaben auf einen Bus, als eine etwa zehnköpfige Gruppe sie umringt habe. Dabei soll es sich ebenfalls um Jugendliche gehandelt haben. Einer aus der Gruppe habe zunächst eine Musikbox des einen Jungen an sich genommen. Unter Androhung von Schlägen habe er von dem anderen Jungen die Herausgabe seiner Tasche gefordert. Als sich dieser geweigert habe, sei ihm ins Gesicht geschlagen worden. Anschließend habe der Täter die Tasche an sich genommen und aus der darin befindlichen Geldbörse mehrere Geldscheine herausgeholt.

Der Haupttäter soll 15 bis 16 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank sein. Seine Haare wurden als dunkel und gegelt beschrieben. Er habe Deutsch ohne Akzent gesprochen. Bekleidet sei er mit einem Fußballshirt von Paris, einer grauen Hose und weißen Schuhen gewesen. Zudem habe er eine Tasche der Marke Gucci und ein blaues Damenfahrrad mit sich geführt.

Zum Tatzeitpunkt sollen sich noch andere Personen auf dem Busbahnhof aufgehalten haben. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sollten sich unter der Telefonnummer 05121/939115 bei der Polizei Hildesheim melden.

Auch interessant

Kommentare